zureck_home

"Der Auftritt ist eine universelle Situation des Lebens, die viele Aspekte der Persönlichkeit bündelt und äußerlich sichtbar macht."

Jan-Aiko zur Eck

zureck_home_5k

Der Auftritt ist eine universelle Situation des Lebens, die viele Aspekte der Persönlichkeit bündelt und äußerlich sichtbar macht.

Jan-Aiko zur Eck

Mein Weg vom Schauspieler und Regisseur zum Coach und Trainer offenbart seine innere Logik nicht erst im Rückblick.

Ich habe Schauspiel immer als die angewandte Wissenschaft vom Menschen verstanden. Es geht dabei nicht um Verstellung, sondern vielmehr um das Aufspüren verborgener Seiten einer Figur.

Von Anfang an war für mich die Probenphase als Zeit der gemeinsamen Suche genauso interessant wie die Vorstellungen.

Der nächste Schritt war, nicht nur auf der Bühne über Menschen zu erzählen, sondern mit Menschen für die Art von Bühne zu arbeiten, die ihr Beruf ihnen bietet.

Der Auftritt ist eine universelle Situation des Lebens, die viele Aspekte der Persönlichkeit bündelt und äußerlich sichtbar macht – darum hat sich mein Ansatz im Lauf der Jahre verbreitert und andere Lebensbereiche wie Management und Sport eingebunden.

Meine Methoden

Ich arbeite mit einem strukturierten Werkzeugkasten und lösungsorientiert, das heißt fokussiert auf eine zeitnahe, deutlich spürbare Verbesserung Ihrer Situation.Als spezialisierter Auftrittscoach verbinde ich die Grundlagen des Systemischen Coachings mit mentalen Strategien und Techniken der Hypnotherapie.Aber auch die gezielte Aktivierung Ihrer eigenen Vorstellungskraft – eine Methode, die ich mir in meiner Film- und Theaterarbeit angeeignet habe – ist Teil des Coachings.Auf Basis der Prozess- und Embodimentfokussierten Psychologie (PEP) verknüpfen wir kognitive Bewusstseinsarbeit mit mehr körperorientierten Techniken zur emotionalen Selbststeuerung.Das Coaching findet an einem Ort Ihrer Wahl in geschützter Atmosphäre statt.  Diskretion und Vertraulichkeit sind dabei eine Selbstverständlichkeit.

Neue Wege sind ihrem Wesen nach nicht im Voraus bekannt.Zu einem lebendigen Training gehört es für mich immer wieder, die sorgfältig geplante Route spontanverlassen zu können, sobald nämlich über meine theoretischen Impulse und spielerischen Übungen einProzess in Gang kommt, der versteckte Konfliktlinien, aber auch ungeahnte Lösungspotenziale zu Tage fördert.Dabei hilft mir meine langjährige Schauspielpraxis, zwischenmenschliche Themen intuitiv zu erfassen und Schlüsselsituationen in der Fantasie aller Beteiligten realistisch ins Leben zu rufen.Die Vorstellungskraft wird zum Präzisionsinstrument, wenn wir sie mit klaren Zielen und mentalen Strategien zusammenspannen. Um das zu erreichen, kombiniere ich aktuellste Erkenntnisse und Werkzeuge der Humanwissenschaften mit persönlichen Erfahrungen und praktischen Techniken der gruppendynamischen und körpersprachlichen Arbeit.Dank meiner fundierten Ausbildung und langjährigen Praxis als systemischer Coach und Business-Trainer gelingt es bei aller Offenheit und Spontaneität, den Überblick zu bewahren und unser gemeinsames Ziel anzusteuern.

Meine Referenzen
  • Autohaus Dechent GmbH & Co. KG
  • Deutsche Bahn
  • HighQ-IT
  • imc - information multimedia communication AG
  • Johnson & Johnson company
  • Leica AG
  • Kaufland
  • KSB
  • Norma Group
  • Perot Systems
  • Rockwell Automation
  • Saint Gobain Sekurit Deutschland GmbH & Co. KG
  • Südzucker AG
  • Terex Corporation

In den vergangen zehn Jahren habe ich als Coach und Trainer mit OrchestermusikerInnen, SolistInnen, SängerInnen, SchauspielerInnen, DirigentInnen, IntendantInnen weltweit führender Orchester, Bühnen und Musikhochschulen gearbeitet.
Ich setze mich für einen offenen und selbstverständlichen Umgang mit den Themen Auftrittsangst und Coaching in Kultureinrichtungen ein. Zur Zeit handelt es sich immer noch verbreitet um Tabuthemen, weshalb ich auf die Nennung konkreter Referenzen zum Schutz meiner Klienten verzichte.

  • Europa-Institut
  • Hochschule für Musik Saar
  • Hochschule für Musik Mannheim (Gesangsklasse)
  • Universität Bielefeld
  • Universität Bochum
  • Universität Heidelberg
  • Universität Liechtenstein
  • Universität des Saarlandes
  • Universität Würzburg

In den vergangen zehn Jahren habe ich als Coach und Trainer mit SportlerInnen aus unterschiedlichen sportlichen Kontexten gearbeitet.